Close

30. Dezember 2020

Reinigender Rauch

Räuchern gehört zu den ältesten Ritualen. In den Rauhnächten, besonders an Wintersonnenwende, Weihnachten, Silvester und heilig Dreikönig wurden auf den Bauernhöfen die Stube und der Stall ausgeräuchert. Der Rauch hat eine reinigende Wirkung. Einerseits wirkte das Räucherwerk desinfizierend, andererseits sollte es böse Geister vertreiben.

Der Beginn eines neuen Jahres ist eine gute Gelegenheit, mit schlechten Erinnerungen abzuschließen und positiv nach vorne zu schauen. Das Räuchern kann einen dabei unterstützen, Altes hinter sich zu lassen und zur Ruhe zu kommen. Der Duft des Räucherwerks wirkt direkt auf die Seele. Er weckt Erinnerungen und bringt die Gefühle zu dieser Erinnerung zurück. Vielleicht an ein schönes Weihnachtsfest?

Für den Ablauf gibt es keine festen Vorgaben, man sollte sich hier einfach auf das eigene Gefühl verlassen. Das Gleiche gilt auch bei der Auswahl des Räucherwerks. Es gibt bereits fertige Mischungen, oder man überlegt sich, welcher Duft einem gerade gut tut und mischt sich das Räucherwerk kurzerhand selbst zusammen.

Zum Räuchern braucht man eine feuerfeste Schale, Sand, Räucherkohle, eine Zange und Räucherwerk. Die spezielle Räucherkohle kann man einfach über einer Kerzenflamme anzünden. Sie wird auf den Sand in die Räucherschale gelegt und sobald sich eine weiße Ascheschicht gebildet hat, kann das Räucherwerk aufgelegt werden. Der Rauch wird mit Hilfe einer Feder oder mit dem Handrücken im Raum verteilt. Nach dem Räuchern unbedingt gut Lüften, damit alles Negative nach draußen kann.

Kleine Räucherkunde

Weihrauch: desinfiziert, wirkt entzündungshemmend, reinigt und beruhigt

Lavendel: desinfiziert, reinigt und beruhigt

Kamille: wirkt ausgleichend und harmonisierend, reinigt und beruhigt

Hopfen: beruhigt und entspannt

Dost: aufmunternd, nervenstärkend und besänftigend

Orangenschalen: stärkt die Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausgeglichenheit

Rosmarin: wirkt aufheiternd und anregend

Pfefferminze: erfrischend, belebend, fördert die Konzentration

Wacholderbeeren: desinfiziert, stärkt die Konzentration und wirkt entspannend